Vita
1940
geboren in Berlin
als Sohn des Orchestermusikers Hans Ihme und der Pianistin Elly Ihme geb. Hintzmann

1958/59 Abitur(Ost/West)
1960 - 1961
Studium an der Hochschule für Musik in Berlin-Charlottenburg (Schulmusik)

1962 - 1967

Studium an der Ev. Kirchenmusikschule in Halle/Saale, A-Examen (Kirchenmusik)

1972 - 1977

Abendstudium an der Hochschule für Musik "Felix Mendelssohn-Bartholdy" in Leipzig,

Diplom (Komposition bei C. Ortwein/F. Geißler)

1977 - 1980

Meisterschülerstudium an der Akademie der Künste der DDR in Berlin (bei F. Geißler)

1967 - 1977

Kantor und Organist an der Gethsemane-Kirche/ Berlin-Prenzlauer Berg und der  St.Christophorus-Kirche/ Berlin-Friedrichshagen

1977 - 1983

Korrepetitor an der Staatlichen Ballettschule Berlin

1978 - 1982

außerplanmäßige wissenschaftliche Aspirantur im Bereich Musikwissenschaft

an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

1983 - 1985

freischaffender Komponist

 

1970 - 1990

als Komponist freier Mitarbeiter

im Bereich Dramatische Kunst des Deutschen Fernsehfunks(DFF) der DDR(ab 1970)

und im DEFA-Studio für Trickfilme Dresden(ab 1979)

1981- 2011

Lehrbeauftragter, Assistent, Oberassistent, Dozent in der Abteilung D,

Komposition und Tonsatz, an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin

seit 1991

Lehrbeauftragter, Korrepetitor, Dozent in der Abteilung Puppenspielkunst

an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin

 
Powered by 3W-MEDIA! JoomlaWatch Stats 1.2.9 by Matej Koval